Schließen

Pflichtangaben

HEUMANN Bronchialtee SOLUBIFIX® T Teeaufgusspulver

Wirkstoffe:
Süßholzwurzel-Trockenextrakt, Eibischwurzel-Trockenextrakt und Primelwurzeln-Trockenextrakt, Thymianöl. 

Anwendungsgebiete:
Traditionell angewendet zur Unterstützung der Schleimlösung im Bereich der Atemwege. Traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Enthält Fructose, Glucose und Sucrose (Zucker).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Aziende Chimiche Riunite Angelini Francesco – A.C.R.A.F. S.p.A., 00181 Rom, Italien

Stand:

November 2019

  • Husten & Bronchitis
  • Behandlung

BEHANDLUNG bei Husten

Die Behandlung von Husten richtet sich nach der Ursache und der Ausprägung der Beschwerden. Bei verschleimten Bronchien und quälendem Husten spielt neben der Linderung des Hustenreizes auch die Lösung des Schleims und die Hemmung der Entzündung in den Atemwegen eine zentrale Rolle. Wichtig: Es lohnt sich, schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung bzw. bei ersten Hustensymptomen aktiv zu werden! Auf diese Weise wird eine rasche Linderung begünstigt – und schweren Krankheitsverläufen kann entgegengewirkt werden.

Mittel gegen Husten: Überblick

In der Apotheke sind verschiedene rezeptfreie Mittel gegen Husten erhältlich, die z. B. in Form von Hustensaft oder Tabletten angeboten werden. Grundsätzlich werden folgende Medikamente bei Husten unterschieden, die auf Basis von pflanzlichen oder chemischen Wirkstoffen erhältlich sind:

Hustenlöser („Expektorantien“):

  • Wirken „expektorationsfördernd“, das heißt sie fördern den Auswurf der Bronchialsekrete – eine zentrale Behandlungsmaßnahme bei produktivem Husten
  • Chemisch-synthetische Wirkstoffe: z. B. Acetylcystein, Bromhexin
  • Pflanzliche Wirkstoffe: z. B. Thymian oder Primel

Wichtig: Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (z. B. durch Tee) achten

Hustenstiller („Antitussiva“):

  • Dämpfen den Husten, indem sie den Hustenreiz über verschiedene Mechanismen unterdrücken
  • Teils verschreibungspflichtig
  • Chemisch-synthetische Wirkstoffe: z. B. Dextromethorphan, Codein
  • Pflanzliche Wirkstoffe: z. B. Eibisch, Isländisches Moos, Spitzwegerich

Wichtig: Hustenstiller dürfen nur bei trockenem Husten eingesetzt und nicht in direkter Kombination mit schleimlösenden Mitteln angewendet werden.

Liegt eine bakterielle Infektion vor, kann eine ärztlich verordnete Antibiotikatherapie sinnvoll sein.

Die natürliche Ergänzung bei Husten

Tee bei Husten – ein sinnvolles Hausmittel, das häufig empfohlen wird. Geeignete Arzneitees sorgen allerdings nicht nur für wohltuende Wärme und ergänzen die Flüssigkeitszufuhr, sondern unterstützen auch ganz gezielt die Schleimlösung und erleichtern so das Abhusten der störenden Sekrete.

Das traditionelle pflanzliche Arzneimittel HEUMANN Bronchialtee Solubifix® T enthält eine einzigartige Kombination bewährter Heilpflanzen: Dank der Extrakte aus Eibischwurzel, Süßholzwurzel und Primelwurzel sowie ätherischem Thymianöl wirkt HEUMANN Bronchialtee Solubifix® T natürlich stark gegen festsitzenden Schleim – das Abhusten wird erleichtert und die Atemwege befreit.

Der gut schmeckende HEUMANN Bronchialtee Solubifix® T kann als natürliche Therapieoption bei Husten sowohl für sich als auch als Unterstützung von bereits verordneten schleimlösenden Arzneimitteln oder Antibiotika eingesetzt werden.

Weitere Massnahmen gegen Husten

Neben geeigneten Arzneimitteln haben sich bei Husten weitere Maßnahmen als hilfreich erwiesen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Ruhe und körperliche Schonung
  • Befeuchtung der Schleimhäute (Inhalieren, Befeuchtung der Raumluft)
  • Wärme

Tipps bei Husten

Mehr hilfreiche Tipps und effektive Hausmittel bei Husten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wo ist Solubifix® erhältlich?

Der Arzneitee ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.